Ecommerce Richtlinie

Datenschutzerklärung für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer des E-Commerce-Dienstes gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) Nr. 679/2016 über den Schutz personenbezogener Daten (die "DSGVO")

1. Identität und Kontaktinformationen des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Die E-Commerce-Website https://www.berlinpackaging.eu (die "Site") wird von Berlin Packaging Iberia S.L. mit Sitz in Carretera Córdoba Málaga, km 44, 14550 Montilla, Cordoba (España), CIF, NIF B-96201801, Tel. +34 955 67 50 06, E-Mail privacy.eu@berlinpackaging.com, in seiner Eigenschaft als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher in Übereinstimmung mit den Vorschriften betrieben.

2. Warum wir Ihre Daten verarbeiten:

Die Daten, die Sie uns durch das Abschließen des Bestellvorgangs auf der Site zur Verfügung stellen, sind für uns notwendig, um:

  1. Die Bestellung der von Ihnen ausgewählten Produkte abzuschließen und den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen sowie unsere damit verbundenen Rechte, auch vor Gericht, auszuüben;
  2. die gesetzlichen Verpflichtungen, Vorschriften und die EU-Gesetzgebung im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung zu erfüllen (z. B. Steuern, Buchhaltung, Geldwäsche- und Betrugsbekämpfung);
  3. die mit Ihrer Bestellung verbundenen Dienstleistungen auch in der Nachverkaufsphase zu verwalten (z. B. Kundendienst).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Kaufvertrags und der damit verbundenen Dienstleistungen sowie die Erfüllung der entsprechenden rechtlichen Verpflichtungen gemäß DSGVO, Artikel 6, Absatz 1, Buchstaben b) und c).

3. Ihre Einwilligung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ohne Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b) und c) der DSGVO. Um jedoch spezielle kommerzielle Angebote und Rabatte zu erhalten, die sich auf Ihre Kaufpräferenzen beziehen, ist es erforderlich, dass Sie bei der Aktivierung Ihres Kontos Ihre Einwilligung zur Profilierung gemäß DSGVO Art. 6 Buchstabe a) geben. Sie werden jährlich mittels eines Zufriedenheitsfragebogens um Bestätigung Ihrer Einwilligung gebeten. Ohne Ihre Einwilligung zur Profilierung können Sie keinen speziellen Rabatt in Anspruch nehmen, da wir nicht befugt sind, Ihre Präferenzen zu überprüfen.

4. Freiwillige Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Wir bitten Sie, alle als "erforderlich" (*) gekennzeichneten Daten anzugeben, da sie für die Verwaltung Ihrer Bestellungen und der damit verbundenen Dienstleistungen (z. B. Lieferung) erforderlich sind; wenn Sie nicht alle oder unvollständige Angaben machen, können Ihre Bestellungen nicht abgeschlossen werden. Wenn Sie die als "freiwillig" gekennzeichneten Daten nicht ausfüllen, hat dies keine Folgen.

Wenn Sie Daten Dritter (z. B. Ihrer Familienangehörigen, anderer Kunden oder potenzieller Kunden) angeben, müssen Sie sicherstellen, dass diese Dritten informiert sind und der Verwendung der Daten wie in dieser Datenschutzinformation beschrieben zugestimmt haben.

5. Wie werden Ihre Daten verarbeitet

Ihre personenbezogenen Daten, die zur Verwaltung Ihrer Bestellungen erforderlich sind, werden hauptsächlich elektronisch verarbeitet. Darüber hinaus werden sie in Übereinstimmung mit der DSGVO so verarbeitet, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit ihrer personenbezogener Daten gewährleistet und ihre unbefugte Weitergabe oder Verwendung, Änderung oder Zerstörung verhindert werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte, auch nicht gegen Entgelt, weitergegeben oder übertragen. Zur Abwicklung Ihrer Bestellungen werden die in den Feldern des Online-Shops eingegebenen personenbezogenen Daten (beschränkt auf ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereich) an befugte Personen in den Abteilungen Marketing, Einkauf, Finanzen und Recht weitergegeben. Die Daten können auch an unsere Geschäftspartner sowie an Unternehmen weitergegeben werden, die für uns Dienstleistungen [1] erbringen, die für die Verwaltung Ihrer Bestellungen und die damit verbundenen Dienste notwendig sind.

6. Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange verarbeitet, wie es für die Verwaltung Ihrer Bestellungen und der damit verbundenen Dienstleistungen (z.B. Kundendienst) erforderlich ist, sowie - beschränkt auf die notwendigen Daten - so lange, wie es für die Erfüllung der gesetzlichen steuerlichen und buchhaltungstechnischen Verpflichtungen [2] erforderlich ist; danach werden die Daten gelöscht oder anonymisiert.

7. Ort der Datenverarbeitung und Übermittlung außerhalb der Europäischen Union

Aufgrund der Organisationspolitik der Unternehmensgruppe Berlin Packaging, können Ihre personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, wo sich die Server befinden, auf denen die CRM-Anwendungen (Customer Relationship Management) der gruppe gehostet werden.

Die geltenden Rechtsvorschriften sehen vor, dass Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Übermittlung in Drittländer nicht erforderlich ist, da die Übermittlung auf der Grundlage angemessener Garantien gemäß Artikel 46 und 47 der DSGVO erfolgt, z. B. durch die Annahme von Standardvertragsklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden.

8. Rechte der betroffenen Personen

Mittels einer Mitteilung an privacy.eu@berlinpackaging.com können Sie jederzeit Ihre Rechte [3] gemäß DSGVO Artikel 15 bis 22 ausüben, einschließlich der Auskunft darüber, welche Daten wir verarbeiten und wie und zu welchen Zwecken wir sie verwenden. Sie können uns auch bitten, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zu ändern oder zu löschen, die Verwendung Ihrer Daten einzuschränken und eine Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten und deren Übermittlung an Dritte zu verlangen.

9. An wen Sie sich wenden können, um eine Beschwerde einzureichen

Wir erinnern Sie daran, dass Sie, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, jederzeit eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (www.gpdp.it) oder, falls abweichend, bei der Datenschutzbehörde des Mitgliedstaats, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben oder arbeiten oder in dem Mitgliedstaat, in dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat, einreichen können.

Fußnoten

[1] Ihre Daten werden zu den in c.1 des Berlin Group Privacy Disclaimer genannten Zwecken (Vertragszwecke und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) zur Verfügung gestellt, werden so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung der Ihnen gegenüber eingegangenen Verpflichtungen aus der Geschäftsbeziehung erforderlich ist, allerdings nicht länger als zehn (10) Jahre nach Abschluss des Vertragsverhältnisses.

Wenn Sie eine Bestellung tätigen möchten, müssen Sie einen Kundenaccount einrichten, indem Sie sich im Bereich “Mein Konto” registrieren. Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, solange Ihr Account aktiv ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihren Account zu schließen, und Ihr Antrag auf Accountschließung wird umgehend oder, im Falle einer ausstehenden Bestellung, unmittelbar nach deren Ausführung bearbeitet. Sollte Ihr Account drei (3) Jahre lang inaktiv bleiben, wird BPIberia Sie kontaktieren, um herauszufinden, ob Sie Ihren Account beibehalten oder schließen möchten. Wenn Sie Ihren Account deaktivieren möchten, wird es geschlossen und Ihre Daten werden gelöscht.

Ihre Kaufdaten werden jedoch in anonymisierter Form zu Analyse- oder Werbezwecken verarbeitet.

Ihre Bankdaten werden nur vom Betreiber des von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleisters (Paypal, Redsys, Bizum, Adyen) für den vom nationalen Recht vorgeschriebenen Zeitraum verarbeitet und sicher gespeichert.

[2] Ihre Daten dürfen von dem Unternehmen, das die Site verwaltet, nur für das ordnungsgemäße Funktionieren der Site verarbeitet werden. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten als externe Verarbeiter an folgende Stellen weitergeleitet:

  1. Zahlungsdienstleister;
  2. Unternehmen, die den Versand und die Auslieferung der Produkte tätigen;
  3. Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  4. Geschäftspartner
  5. Newsletter-Betreiber (nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung)

[3] Die Artikel 15 bis 22 DSGVO räumen Ihnen folgende, besondere Rechte ein:

  • eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht;
  • Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und zu den in Artikel 15 der DSGVO genannten Informationen zu erhalten
  • die unverzügliche Berichtigung unrichtiger Sie betreffender personenbezogener Daten oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen
  • die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erwirken;
  • über die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten informiert zu werden;
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln;
  • jederzeit aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen.

Insbesondere bleibt Ihr Recht auf jederzeitigen Widerruf von erteilten Verarbeitungseinwilligungen und auf Widerspruch gegen unsere Analysetätigkeiten unberührt.

Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 21 der Verordnung das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f der Verordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen.

© Berlin Packaging Italy S.p.A. - Umsatzsteuer-Identifikationsnummer IT01746490158