Unser Nachhaltigkeitssystem

Unsere ESG-Prioritäten

Auf der Grundlage unserer Wesentlichkeitsmatrix können wir die wichtigsten Prioritätsbereiche von Berlin Packaging im Hinblick auf Nachhaltigkeit identifizieren. Die Wesentlichkeitsmatrix ist das Hilfsmittel, das die relevantesten Nachhaltigkeitsthemen unter Berücksichtigung wesentlicher wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Auswirkungen von Berlin Packaging zusammenfasst und definiert. Berlin Packaging identifizierte in den Bereichen Soziales, Umwelt und Unternehmensführung 15 wesentliche Themen.

Produktqualität und -sicherheit 

Produktqualität und -sicherheit 

Gemeinsame Nutzung von Strategien in der gesamten Gruppe, zum Verbessern von Prozessen und Gewährleisten von Kundenzufriedenheit sowie gesellschaftlicher und ökologischer Unternehmensverantwortung (ESG). Umsetzung von Maßnahmen zur Einbeziehung von Kunden auch in ESG-Themen.

Produktinnovation und Kreislaufwirtschaft

Produktinnovation und Kreislaufwirtschaft

Investitionen in Forschung und Entwicklung, die das Design von Produkten fördern und überdenken, Wiederverwertbarkeit und Wiederverwendbarkeit von Verpackungen sowie die Kreislauffähigkeit von Materialien erhöhen, auch in Zusammenarbeit mit Zulieferern.

Sicherstellen eines robusten
Unternehmens und langfristige
Wertschöpfung

Sicherstellen eines robusten Unternehmens und langfristige Wertschöpfung

ESG-Erwägungen in die Unternehmensstrategie einbeziehen und die Geschäftstätigkeit so ausrichten, dass für alle Beteiligten ein nachhaltiger wirtschaftlicher Wert geschaffen wird.

Verantwortungsvolles Management in der Lieferkette

Verantwortungsvolles Management in der Lieferkette

Eine verantwortungsvolle und ethisch solide Beschaffungspolitik setzt voraus, dass Zulieferer unter Berücksichtigung ihrer Leistungen im Bereich gesellschaftlicher und ökologischer Unternehmensverantwortung (ESG) ausgewählt werden. Arbeit an einem Verhaltenskodex für Zulieferer und Herausarbeiten spezifischer Auditprogramme zur Überwachung des Abschneidens von Zulieferern.

Klimawandel und
kohlenstoffarme
Gesellschaft

Klimawandel und kohlenstoffarme Gesellschaft

Verringerung der Emissionen in der gesamten Wertschöpfungskette in Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten. Arbeit an Energieeffizienz, Förderung des Einsatzes erneuerbarer Energiequellen und Logistikverbesserung.

Innovationsstrategie

Innovationsstrategie

Entwicklung neuer Technologien, die sich auf Kundenbeziehungen und das Geschäft auswirken können (z. B. Blockchain in der Lieferkette zur besseren Rückverfolgbarkeit, Einsatz von künstlicher Intelligenz und Digitalisierung).

Vielfalt und Chancengleichheit

Vielfalt und Chancengleichheit

Förderung von Vielfalt, Chancengleichheit und Eingliederung durch eine Kultur der Nichtdiskriminierung, die unterschiedliche Fertigkeiten, Hintergründe, Erfahrungen und Ausrichtungen fördert.

Unternehmensführung und
Unternehmensethik

Unternehmensführung und Unternehmensethik

Durchsetzung der Kontrolle über ESG-Themen mit spezifischen Rollen auf Konzernebene und einem unternehmensübergreifenden Ausschuss zum Austausch praxisbewährter Vorgehensweisen. Förderung von Personalschulungen zur Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

Sicherheit und Wohlbefinden des Personals

Sicherheit und Wohlbefinden des Personals

Gewährleisten der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch Elternurlaub, medizinische und finanzielle Leistungen sowie Initiativen zum allgemeinen Wohlbefinden. Entwicklung von HSE-Managementsystemen innerhalb der Unternehmensgruppe.

Talentmanagement und Kompetenzentwicklung

Talentmanagement und Kompetenzentwicklung

Verbesserung von Talentmanagement und Programmen zum Ausbau beruflicher Laufbahnen, die Bindung und Gewinnung von Talenten durch zur persönlichen Weiterentwicklung beitragende Schulungsmaßnahmen und Qualifikationsprogramme fördern.

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit

Umsetzung von Maßnahmen zur Gewährleistung der Transparenz beim Erfassen, Nutzen und Sichern der Daten von Kunden (und allgemein von Beteiligten). Einführung von Verfahren und spezifischen Schulungen zum Schutz der Privatsphäre von Kunden.

Wasserwirtschaft

Wasserwirtschaft

Arbeit an der Wasserwirtschaft mit speziellen Plänen und Zielen, die mit Beteiligten ausgetauscht werden, damit Aktivitäten der Unternehmensgruppe, die Wasser verbrauchen, reduziert werden.

Einbindung und Unterstützung lokaler Gemeinschaften

Einbindung und Unterstützung lokaler Gemeinschaften

Entwicklung von Programmen und Initiativen mit lokalem Engagement, die Teammitglieder zum Unterstützen der Gemeinschaft, in der sie arbeiten, animieren sollen.

Arbeitsbeziehungen und Dialog

Arbeitsbeziehungen und Dialog

Förderung der Konsultation des Unternehmens mit Personal und Gewerkschaften zum Thema Arbeitspraktiken.

Biologische Artenvielfalt

Biologische Artenvielfalt

Herausarbeiten der wichtigsten signifikanten Auswirkungen von Aktivitäten, Produkten und Dienstleistungen auf die biologische Artenvielfalt.

Sharing policies among all the Group to improve processes and gurantee customer satisfaction, also in terms of ESG. Implement measures to engage customers also on ESG topics.

Invest in R&D to foster and re-think the design of products with the aim of light weighting and increasing the reusable and returnable packaging, also in partnership with other stakeholders.

Integrale ESG considerations into the business strategy and orient business to create sustainable economic value for all stakeholders.

Responsible and ethical purchasing policies that imply the suppliers selection, considering their ESG performance. Working on a Suppliers Code of Conduct and define specific audit programs to monitor suppliers‘ performance.

Reduce emissions along value chain, working with customers and suppliers. Work on energy efficiency, fostering the use of renewable fuel sources and improve logistics.

Develop new techonologies that can affect customer relationships and the business (e.g. Blockchain in the supply chain to increase traceability, use of Artificial Intelligence and digitalization).

Promote diversity, equal opportunity and inclusion, sharing a non discrimination culture that enhances different abilites, backgrounds, experiences and orientations.

Enforce control over ESG topics, with specifici roles at Corporate level and a inter-company committee to share best practices. Foster employees‘ training on anticorruption and antibribery.

Ensure work-life balance through measures such as parental leave, medical and financial benefits and well-being initiatives. Develop HSE management systems within the Group.

Enhance talent management and career-development programs, that promote talent retention and attraction through training activites and skills programs contributing to personal advancement.

Implement measures to ensure transparency about how data of customers (and in general stakeholders) are gathered, used, and secured. Implementing procedures and specific training to customer privacy protection.

Work on water management with dedicated plans and goals to share with stakeholders to reduce water-related impacts of the Group operations.

Develop programs and initiatives with local community engagement, encouraging team members to support the community where they work.

Promote the organization’s consultation on labor practices with employees and trade unions.

Work on the main significant impacts of activities, products, and services on biodiversity.

Unsere Säulen

Geschäftsethik

Wir verlangen Integrität und Fairness von uns selbst und von unseren Geschäftspartnern.

Qualität

Wir sind kompromisslos in unserem.

Lieferkettenmanagement

Wir haben einen strengen Qualifizierungsprozess für Lieferanten zur Sicherstellung von.

Innovation und Kreativität

Wir bieten unseren Kunden nicht nur Innovationsberatung auf Weltklasseniveau, sondern fördern auch kreatives Denken in jeder Funktion.

Mitarbeiter

Wir unterstützen unsere Mitarbeiter und fördern ein Arbeitsumfeld, das Engagement und Zusammenarbeit auf allen Ebenen unseres Unternehmens begünstigt.

Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Wir werden unseren Teil zur Abschwächung des Klimawandels beitragen, indem wir mit Lieferanten und Kunden zusammenarbeiten, um die Emissionen in unserer gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren.

Berlin Packaging engagiert sich für nachhaltige Entwicklungsziele

Berlin Packaging hat sich verpflichtet, seine Geschäftsziele im Rahmen der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu verfolgen, wie sie in der Agenda 2030 der Vereinten Nationen anerkannt sind. In diesem Rahmen haben wir konkrete Ziele und Vorgaben für nachhaltige Entwicklung identifiziert, auf die wir Einfluss nehmen können, und sind uns unserer Verantwortung bewusst, einen Beitrag zu leisten und unsere Leistung zu mindern. 

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung stellen einen Rahmen dar, durch den unser Engagement offengelegt wird, und sind eine Triebfeder für die Förderung und Umsetzung einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Geschäftstätigkeit.

Nachstehend können Sie einige der wichtigsten Dokumente zum ESG-Engagement der Gruppe herunterladen

Laden Sie hier unsere ESG-Richtlinie herunter

PDF
ESG policy
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!